Logo

Logo




Nachrichten
Nachrichten
Aktuelle Themen
Kennzahlenvergleich der KOWA SH 2015 KOWA SH 100% 100% 2017-08-08 08:30:06 Kooperation kommunaler Wasser- und Abwasserverbände Schleswig-Holsteins
Die Mitglieder der KOWA SH haben erstmalig für das Geschäftsjahr 2015 einen Kennzahlenvergleich durchgeführt.

Es ist den Mitgliedern der KOWA SH eine besondere Verpflichtung seinen Kunden gegenüber, zu zeigen, dass man sich dem Wettbewerb stellen und moderne Instrumente nutzen möchte, um voneinander zu lernen. Hierzu zählt das Instrument des Kennzahlenvergleichs, zu Neudeutsch Benchmarking.

Wenn die ersten Benchmarkingprojekte in Deutschland noch von der Diskussion über steigende Wasserpreise und Abwassergebühren motiviert waren, so wird der Einsatz von Kennzahlensystemen immer mehr zur internen Kontrolle von Prozessen und Arbeitsabläufen genutzt und leistet somit einen Beitrag zur Modernisierung und Effizienzsteigerung der deutschen Wasserwirtschaft.

Als Unternehmen der deutschen Wasserbranche liegt es nahe, sich an dem deutschen Regelsetzer der Branche - dem DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.) - zu orientieren. Mit dem Technischen Hinweis - Merkblatt DVGW W 1100-2 (M) aus dem Februar 2016 steht der Branche ein Kennzahlensystem für die Wasserversorgung zur Verfügung, welches sich in den 5 Leistungsmerkmalen:
  • Versorgungssicherheit
  • Qualität
  • Kundenservice
  • Nachhaltigkeit
  • Wirtschaftlichkeit
definiert.

Mehr dazu unter "Themen" >>

Kennzahlenvergleich der KOWA SH 2015 07.08.2017

Die Mitglieder der KOWA SH haben erstmalig für das Geschäftsjahr 2015 einen Kennzahlenvergleich durchgeführt.

Es ist den Mitgliedern der KOWA SH eine besondere Verpflichtung seinen Kunden gegenüber, zu zeigen, dass man sich dem Wettbewerb stellen und moderne Instrumente nutzen möchte, um voneinander zu lernen. Hierzu zählt das Instrument des Kennzahlenvergleichs, zu Neudeutsch Benchmarking.

Wenn die ersten Benchmarkingprojekte in Deutschland noch von der Diskussion über steigende Wasserpreise und Abwassergebühren motiviert waren, so wird der Einsatz von Kennzahlensystemen immer mehr zur internen Kontrolle von Prozessen und Arbeitsabläufen genutzt und leistet somit einen Beitrag zur Modernisierung und Effizienzsteigerung der deutschen Wasserwirtschaft.

Als Unternehmen der deutschen Wasserbranche liegt es nahe, sich an dem deutschen Regelsetzer der Branche - dem DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.) - zu orientieren. Mit dem Technischen Hinweis - Merkblatt DVGW W 1100-2 (M) aus dem Februar 2016 steht der Branche ein Kennzahlensystem für die Wasserversorgung zur Verfügung, welches sich in den 5 Leistungsmerkmalen:
  • Versorgungssicherheit
  • Qualität
  • Kundenservice
  • Nachhaltigkeit
  • Wirtschaftlichkeit
definiert.

Mehr dazu unter "Themen" >>